Skip to main content

#Trends

Größter Management-Fehler 2020: Der irrige Glaube an das Home Office

Das Home Office wird in diesen Tagen als neue Normalität gefeiert. Doch wenn das so kommt, wäre es einer der großen Managementfehler der Geschichte.

Farid Bang, der Düsseldorfer OB und die Suppenkasperigkeit der Eliten

Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel bekommt harsche Kritik, weil er den kontroversen Rapper Fahrid Bang um ein Video im Kampf gegen Corona gebeten hat. Die Kritik zeigt vor allem: Ein großer Teil der Eliten mag sich nicht mit Jugendkultur beschäftigen.

„Bad News“: ein Buch räumt auf mit Filterblasen-Mythos und Medien-Selbstbejubelung

In seinem neuen Buch „Bad News“ räumt Medienpsychologie-Professor Rob Brotherton mit etlichen Mythen des digitalen Zeitalters auf: Filterblasen gibt es praktisch nicht, Fake News haben keine große Wirkung und eine Informationsüberflutung ist kaum nachweisbar.

Im Gespräch mit dem Volksverpetzer

Wie tickt der Blogger des Jahres? Und wie ist es, in Corona-Zeiten gegen Fake News und Verschwörungstheorien zu kämpfen? Das verriet uns der Volksverpetzer im einstündigen Goldene-Blogger-Talk.

Corona: Digitales. Marketing. Jetzt.

Die Corona-Krise ist der Moment, da Unternehmen und Marken ihre unterlassenen Hausaufgaben machen müssen. Es gilt jetzt, nachhaltige Digitalstrategien zu entwickeln.

Ein Hörbuch, das (hoffentlich) vieles verändert: „Talking to strangers“

Malcolm Gladwells Hörbuch „Talking to Strangers“ hat das Zeug, die Vorstellung, was Hörbücher sein können, grundlegend zu verändern.

Corona: Wie sollten Marken reagieren?

Wie sollten Marken in der Corona-Krise kommunizieren? Stillhalten, abducken? Im Gegenteil: Wer bereit ist, seine Kommunikation zu verändern, dem bieten sich handfeste Chancen.

Behauptungsjournalismus, der

Im Journalismus grassiert eine Marotte: der Behauptungsjournalismuis. Er räumte Personen oder Dingen eine Stellung ein, die sie gar nicht besitzen.

Haben Zeitungsleser für Journalismus jemals gezahlt?

Medienhäuser beklagen, dass Menschen nicht mehr für Journalismus früher gezahlt hätten – heute aber nicht mehr. Doch was, wenn eine Zahlungsbereitschaft für Journalismus niemals existierte?

Glaskugelige Kaffeesatzlesereien 2020

Welche Trends werden 2020 das Digitale, Marketing und Medien bestimmen. Hier der traditionelle Blick in die Glaskugel – natürlich mit schonungsloser Bilanz der Vorjahresprognosen.

Warum Big Data und KI das Marketing in die falsche Richtung lotsen

Das Marketing redet über und investiert heftig in IT. Doch diese soll analysieren und sortieren, worüber Unternehmen und Marken gar nicht verfügen: Kundenbeziehungen.

Digitale Field Notes aus Argentinien

Argentinen steht nicht im Fokus der Digital- und Marketing-Welt. Und doch lassen sich in dem kriselnden Land einige Trends und Innovationen entdecken.

Der nächste Trend: Lebensstil-Terrorismus

Wir stehen vor einem neuen Zeitalter des Terrorismus – doch er wird nicht politisch motiviert sein, sondern aus unseren Lebensstilen erwachsen.