Skip to main content

Süddeutsche Zeitung

Das neue Lufthansa-Logo: Hass, Hass, wir brauchen Hass

Das neue Corporate Design der Lufthansa hat ein interessantes medienpsychologisches Phänomen hervorgerufen, für das ich – so es nicht schon einen Fachbegriff dafür gibt – die Vokabel „Vorauseilende Negativimagination“ copyrighten möchte. Denn jenes Redesign scheint ja ganz fürchterlich in die Hose zu gehen. „Farbloser Kranich“ titelt die „Süddeutsche Zeitung“. „Kritiker vermissen im neuen Lufthansa-Logo das […]

Respekt für Facebook

Respekt für Facebook

Gestern Abend war ich ein paar Minuten sprachlos, denn bisher habe ich keine schönere iPhone-App auf dem Bildschirm gehabt. Ich wischte hin und her, nach oben und nach unten. Was für eine Eleganz, was für ein flüssige User Experience , welche intuitive Steuerung! Wie viele andere auch habe ich mich in Paper verliebt, die neue […]

Glaskugelige Kaffeesatzlesereien 2014

Glaskugelige Kaffeesatzlesereien 2014

Was für ein Jahr. Also jetzt ganz subjektiv. Wieder ein neues Magazin, kpunktnull weiter auf Wachstumskurs mit inzwischen einem Fünferteam (Bewerbungen werden aktuell übrigens gern entgegengenommen) – weshalb insgesamt in diesem Jahr hier auf der Indiskretion so wenige Artikel erschienen sind wie seit Geburt dieses Blogs nicht. Sorry dafür. Vergangenes Jahr um diese Zeit stellten sich […]

Keine Ad-Blocker, please – wir sind werbefinanziert

Keine Ad-Blocker, please – wir sind werbefinanziert

Stellen Sie, liebe Leser, sich bitte ein Restaurant vor. Es ist kein sonderlich tolles, mehr wie eine Kantine, das Essen ist 08/15, die Saucen entstammen den dicken Tüten für Großgastronomen. Nur gelegentlich gibt es mal ein Highlight, vielleicht den extra großen Burger für nen kleinen Euro. Und vielleicht gar baut der Koch bei gutem Wetter […]

Paid Content muss man können können

Paid Content muss man können können

Es ist ein fröhliches paidcontenten in diesem noch so jungen Jahr. Deutschlands Medien berauschen sich an jedem der ihren, der so irgendwiewas macht, was ansatzweise in die Richtung „Leser zahlen für Inhalte“ geht, allein der Versuch gilt schon als erfolgreich, wird er nur gewagt. Doch seien wir ehrlich: Die meisten Ankündigungen in diesem Feld sind […]

„FAZ“ und „Süddeutsche“ gestehen: Unsere Artikel sind nicht lesenswert

„FAZ“ und „Süddeutsche“ gestehen: Unsere Artikel sind nicht lesenswert

Heute geistert eine Klage der „Frankfurter Allgemeinen“ und der „Süddeutschen Zeitung“ durch die Mediendienste. Sie richtet sich gegen den Dienst Echobot, der mir zuvor noch nie bewusst begegnet ist. Die Verlage werfen dem Dienst einerseits vor, ihre Logos ungerechtfertigterweise zu nutzen – was im Gesamtkontext lächerlich ist. Vor allem aber behaupten sie allen Ernstes, Echobot […]

Wirtschafts“journalismus“ anno 2012

Wirtschafts“journalismus“ anno 2012

Der Wirtschaftsjournalismus trägt eine besondere Verantwortung. Also, eigentlich. Denn was Wirtschaftsjournalisten schreiben hat eventuell weitere Auswirkungen als nur ein Fehlrecherche über angebliche Bundesliga-Transfers oder eine falsche Einschätzung eines Theaterstücks. Denn wenn Wirtschaftsjournalisten einen Fehler machen, können Aktienkurse abstürzen oder nach oben schießen – und das kann nachhaltige Folgen für Unternehmen haben. Und auch Leser könnten […]

Ein ganz normaler Rechtsverletzungstag im deutschen Onlinejournalismus

Ein ganz normaler Rechtsverletzungstag im deutschen Onlinejournalismus

Wenn demnächst einmal ein ach so geplagter Vertreter deutscher Medien darüber wehklagt, dass jenes böse Internet die Rechte nicht achtet, dürfen wir ihm wieder einmal ins Gesicht lachen. Denn wer Urheberrechte und Copyright nicht achtet – das sind bemerkenswert oft deutsche Verlage, wie wir heute wieder einmal breitflächig erleben dürfen. Gestern Nacht wurde eine Sicherheitslücke […]

Netzwert Reloaded XLIV: Wenn die Seiten Trauer tragen

Netzwert Reloaded XLIV: Wenn die Seiten Trauer tragen

In der Serie “Netzwert Reloaded” verfolge ich jeden Montag, was das Team von Handelsblatt Netzwert vor exakt 10 Jahren über das digitale Geschäft schrieb. Alle Netzwert-Reloaded Folgen finden Sie hier. Es gibt einen Mark im Internet, die schon vor zehn Jahren als spannend angesehen wurden. Weshalb sich schon vor zehn Jahren die ersten Unternehmen daran versuchten. […]

Von „Süddeutsche“ bis ARD: Deutschlands Medienjournalismus mutiert zur Propaganda

Von „Süddeutsche“ bis ARD: Deutschlands Medienjournalismus mutiert zur Propaganda

Wer in Deutschland ein wenig Medienkunde in den Medienkonsum einbringt, der ist einiges gewöhnt. Er ist abgehärtet. Solch eine dicke Haut gegen Tendenz-„Journalismus“, falsche Fakten, verdrehte Darstellungen und völlige Realitätsferne scheint eine gute Präparation gegen das, was vor der Tür steht. Nehmen wir nur eine Meldung von gestern, die Sueddeutsche.de (vielleicht kann jemand sagen, ob […]

Das Weitersterben der Tageszeitungen

Das Weitersterben der Tageszeitungen

Und hier für das erste Quartal die neuen Auflagenveränderungen der deutschen Tageszeitungen im Jahresvergleich und allein bezogen auf den ganz harten Verkauf – also Abo und Kiosk. Erschreckend ist dabei wie steil die Kiosk-Verkäufe nach unten gehen. Früher galt dies als Frühindikator für Abos: Erst kauf der Leser gelegentlich, dann eben regelmäßig. FAZ: Abo: -1,09% […]

Re-Publica 11 – vorempfunden

Re-Publica 11 – vorempfunden

Es ist ja schon ein bisschen schwer für Journalisten in diesen Tagen. Die Redaktionen sind dünn besetzt, der DJV warnt vor realen Einkommensverlusten, blöde Blogger sagen den Tod ihrer Arbeitgeber voraus. Und dann müssen sie noch auf eine Veranstaltung dieses digitalen Packs: die Re-Publica. Verständlich, dass die Bereitschaft zur unvoreingenommenen Berichterstattung überschaubar ist. Das beweisen […]