Skip to main content

Gruner + Jahr

Print ist geil, oder: von „Yps“ lernen heißt siegen lernen

Print ist geil, oder: von „Yps“ lernen heißt siegen lernen

Heute vor 40 Jahren wurde der Begriff „Gimmick“ in die deutsche Sprache eingeführt. Ja, ehrlich. Kannte man vorher nicht. Doch am 13. Oktober 1975 erschien das erste „Yps“-Heft und dessen wöchentliche Spielzeug-Beigabe erhielt diesen Titel. In Frankreich hieß diese übrigens Gadget und so erging diese Vokabel der Einführung in Deutschland durch die Verlagsentscheidung von Gruner […]

Das „Brigitte“-Modell könnte funktionieren – wird es aber nicht

Das „Brigitte“-Modell könnte funktionieren – wird es aber nicht

„Bitte bitte Brigitte, laß mich ins Reich der Mitte. Ich bin das Opfer deiner Politik der hundsgemeinen Schritte, ich will mehr sein als der weinende Dritte.“ Entlassene „Brigitte“-Redakteurin Heinz-Rudolf Kunze: „Brigitte„ Viel Abscheu ist derzeit zu lesen in den Mediendiensten der Republik. Denn jüngst wurde bekannt, dass Gruner + Jahr sämtliche Textredakteure der „Brigitte“ entlässt. Künftig wird es […]

Was Anthony Bourdain über den Print-Journalismus in Deutschland verrät

Was Anthony Bourdain über den Print-Journalismus in Deutschland verrät

In dieser Woche seufzte ich tief, als ich ein richtig gutes Stück Journalismus konsumierte. Es hat eigentlich nichts mit der düsteren Situation der Print-Medien in Deutschland zu tun – und gerade deshalb so viel. „Fast Company“ – ohnehin ein höchst lesenswertes Magazin (mit einem Tablet-Abo zum sehr attraktiven Preis) – portraitierte Anthony Bourdain. Bourdain war Koch mit […]

Verpasste Gruner + Jahr einen Facebook-Deal, weil ein DLD-Ticket zu teuer war?

Verpasste Gruner + Jahr einen Facebook-Deal, weil ein DLD-Ticket zu teuer war?

Gern stellen sich die Verlagskonzerne als hilflose Opfer der Zeitläufte da. Als Chancenlose des digitalen Wandels, als Geschundene, die überrollt wurden von den Titanen aus Übersee. Faktisch dagegen ist es so, dass sie in digitalen Fragen in den vergangenen 15 Jahren so kompetent und souverän agierten wie dieser Herr beim Versuch, einen Baseball zu fangen: […]

Der gute, böse Witz namens Medientage München

Der gute, böse Witz namens Medientage München

Kinder, wie die Zeit vergeht. Morgen werden die Medientage München eröffnet und wieder einmal werden wir viele, viele Zitate überliefert bekommen. Besonders interessant sind natürlich angesichts des Zeitungssterbens jene aus dem Bereich der Print-Medien. Doch seien Sie gewarnt, liebe Leser: Es gehört auch zur Kultur der Medientage, auf Podien Dinge zu erzählen, die nur einer […]

Frank Schirrmacher, bringst Du mal den Müll raus?

Frank Schirrmacher, bringst Du mal den Müll raus?

Vor einiger Zeit erreichte mich ein Brief, den ich leider nicht mehr finde. Das ärgert mich. Denn zu gern hätte ich ihn hier gezeigt, konterkarierte er doch aufs Feinste die wohlfeilen Aussagen der Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel vor dem Parlamentsauschuss für Kultur und Medien. Dort waren ja verschiedene Verlagsmanager im Februar aufgelaufen um ihr Klagelied […]

Stoppt Verlinkung auf Verlagsinhalte

Stoppt Verlinkung auf Verlagsinhalte

Jetzt ist es also passiert. CDU, CSU und FDP haben in willfähriger Hörigkeit gegenüber den Lobbyisten der Verlagsindustrie ein rechtliches Monster namens Leistungsschutzrecht beschlossen, dass für jeden, der Texte im Internet veröffentlicht eine rechtliche Gefahr bedeutet. Es ist ein Tiefpunkt der deutschen Netz- und Innovationspolitik. Auch weiterhin bleibt Deutschland die rückständigste, westliche Nation im Bereich […]

„Financial Times Deutschland“ – Chronik eines absehbaren Ablebens

„Financial Times Deutschland“ – Chronik eines absehbaren Ablebens

An dem Ort, an dem für eine Reihe von Journalisten ein neues Leben begann, hausten kurz darauf die Ratten. Es war das Jahr 1999 und am oberen Ende der Düsseldorfer Kö erlebte das Prachthotel „Breidenbacher Hof“ seine schon nicht mehr so schönen Tage. Im angestaubten Luxus alter Zeiten, wo einst Udo Lindenberg als Liftboy die […]

Gute Zeilen, Schlechte Zeilen: Verbotene Feindschaft am Kasernenwall (eine Seifenoper)

Gute Zeilen, Schlechte Zeilen: Verbotene Feindschaft am Kasernenwall (eine Seifenoper)

„Ist das nicht der Wahnsinn?“ Das fragte mich heute ein medienkundiger Freund. Er meinte damit die Irrungen und Wirrungen rund um Deutschlands Wirtschaftszeitungen. Was sich dort seit anderthalb Wochen abspielt überfordert selbst „Dallas“- und „Dynasty“-gestählte Seifenopernfreunde: Da schießt das „Manager Magazin“ gegen Gruner+Jahr-Chef Bernd Buchholz, dessen Ablösung scheint mit einem Mal beschlossene Sache woraufhin er […]

„Impulse“ ruft an

„Impulse“ ruft an

„Knüwer“ „Guten Tag, mein Name ist XXX. Ich rufe vom Verlag Gruner + Jahr an. Wir geben ja das Unternehmermagazin ,Impulse‘ heraus, der Marktführer in diesem Bereich. Und nun versenden wir an alle selbstständigen Unternehmer in Deutschland ein Freiexemplar.“ „Marktführer? In welchem Markt denn?“ „Es verkauft sich eben sehr gut.“ „Verglichen mit was denn?“ „Es […]

Den Bach runtergehen (mit Nachtrag)

Den Bach runtergehen (mit Nachtrag)

Hiermit biete ich eine Wette an. Wenn jemand sie eingeht – in dem Fall muss ich auf einen Klarnamen bestehen – und ich sie verliere, werde ich 100 Euro an Reporter ohne Grenzen spenden. Im Gegenzug sollte sich der andere auch verpflichtet sehen, dies zu tun, denn Wettschulden sind ja Ehrenschulden. Meine Wette also lautet: […]

Die Fliegende-Holländer-Redaktionen des Jahreszeiten-Verlags

Die Fliegende-Holländer-Redaktionen des Jahreszeiten-Verlags

Selbst Joshua Benton blies die Wangen auf. „Puh“, meinte der Direktor des Nieman Journalism Lab der Uni Harvard, gestern auf der Marketing2Conference in Paris, als er von den Plänen des Jahreszeiten-Verlags hörte. 70 Stellen sollen dort wegfallen, der reaktionelle Apparat zusammenschrumpfen zu einem Haufen Häuptlinge ohne Indianer. Benton gab sich als Zweckoptimist, dass wenigstens irgendetwas […]

Happy Birthday, „Financial Times Deutschland“

Happy Birthday, „Financial Times Deutschland“

Heute morgen habe ich einen Karton geöffnet, in den ich vor genau 10 Jahren das letzte Mal geblickt habe. Sein Produzent nennt ihn lachsfarben, ich nenne es rosa. „FTD“ steht in edlen Lettern drauf. Er enthält die Erstausgabe der „Financial Times Deutschland“. Vor genau zehn Jahren erschien sie, es war eine wilde und spannende Zeit. […]