Skip to main content

Zum fünften Mal sendeten wir gestern das Digitale Quartett und zum ersten Mal waren wir – ein Quartett. Neben Herrn Fiene und mir war vor der Kamera:

Ulrike Langer, freie Journalistin in den USA

Und wegen Umzugs nur vor dem Mikro:

Nicole Simon, Beraterin und Twitter-Kennerin

Dabei entdeckten wir noch einen Fehler bei Google Hangouts. Denn uns wurde Nicoles Profilfoto angezeigt – im Stream aber war das nicht zu sehen.

Unsere Themen:

– die Zukunft von Twitter

– die Karten von Apple

– die persönlichen Themen der Woche.

Und hier unsere Sendung:


Kommentare


saarworres 30. September 2012 um 20:46

21:45 Uhr taptaptap

Antworten

ring2 30. September 2012 um 21:22

Das was Nicole Simon sagt! – Themen Folgen rulez

Antworten

ring2 30. September 2012 um 21:23

It is the Information through Social relevance Not the Social for its own

Antworten

ring2 30. September 2012 um 21:27

Fußball Bundesliga: follow @stpauli #fcsp 🙂 if you want to suffer with us 😉

Antworten

Googles Hangout on Air: Drohen Abmahnungen bei fehlender Rundfunklizenz? » t3n News 1. Oktober 2012 um 11:04

[…] entfällt.  Neben Konferenzen sind damit ganze Veranstaltungen, wie Barcamps, Talkshows (z.B. Das Digitale Quartett), Produktvorstellungen, Sprechstunden von Unternehmen,Recruitmentveranstaltungen oder […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*