Das Digitale Quartett #4: Deutsche Bahn, Piratenpartei, Onlinejournalismus

by Thomas Knüwer on 23. September 2012

Die vierte Ausgabe unseres Digitalen Quartett drehte sich ein wenig stärker als sonst um unsere Gäste – was natürlich an unseren Gästen lag.

Denn Matthias Hüske, der Leiter Onlinevertrieb der Deutschen Bahn bezog Stellung zum Kuddelmuddel bei Handy-Tickets auf Tablets, der Bereitstellung von Fahrplandaten für Google und warum es eine Fahrplan- und eine Ticket-App gibt.

Matthias Schrade, Mitglied im Bundesvorstand der Piratenpartei, schilderte die aktuelle Lage der Partei aus seiner Sicht.

Und Ulrike Lange, freie Journalistin mit Sitz in Seattle, berichtete von der Journalistentagung ONA in San Francisco inklusive dem aktuell aufkommenden Thema Dronenjournalismus.

Hier die Sendung zum Nachgucken:


Previous post:

Next post: