Skip to main content

Giovanni di Lorenzo

Journalisten brauchen Demut

Journalisten brauchen Demut

Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der „Zeit“ und Moderator der öffentlich-rechtlichen Talkshow „3nach9“ hat möglicherweise Wahlbetrug begangen. Als ich heute morgen das erste Mal davon hörte, dachte ich, der Postillon hätte zugeschlagen. Denkste. Di Lorenzo hat in der Talkshow von Günter Jauch einfach mal so ausgeplaudert, dass er zweimal seine Stimme bei der Europawahl abgegeben hat – […]