Ein ganz normaler Tag in Online-Nachrichten-Deutschland

by Thomas Knüwer on 22. November 2012

Heute morgen in Deutschland. Mal schauen, was das “Handelsblatt” online zum Thema “FTD” schreibt. Auf meinem Macbook Air, 13 Inch, Chrome-Browser, ist dies zu sehen:

Nein, ich hab da nichts abgeschnitten. Darunter dann der Balken mit dem “FTD”-Themenpaket. Das Bild – nun ja. Aber wenn bunte Bilder auf Lachsfarbe schon nicht gut kommen, könnte die Erkenntnis, dass weiße Schrift auf Lachs nicht leserlich ist, schon durchdringen.

Nun gut, jetzt aber der Aufmacherartikel. Na ja, oder auch nicht.

Videowerbung legt sich über den Bildschirm. Wegklicken ist möglich am oberen, rechten Rand.

Die Werbung verschwindet, doch der Mauszeiger liegt nun rechts oben. Dort ist eine weitere Werbung platziert, die sich bei Platzierung eines Mauszeigers über ihr ausfährt:

Dann schließlich der Artikel – eher 08/15-Standardware. Dazu gibt es fünf Ex-FTDler, die ihrem Ex-Arbeitgeber ein Abschiedslied singen. Wie elegisch und Tränen rührend werden kann, demonstriert Torsten Riecke:

Nein, den Weißraum habe ich nicht reinmontiert. Das ist ganz normal an einem ganz normalen Tag im Online-Nachrichtenreich Deutschland.

Nachtrag: Auf Google+ weist Axel van Lil auf die Werbemasse bei Handelsblatt.com hin. Mit Ad Blocker ist die Seite 2,1 MB schwer – ohne 6,81 MB. Danke für die Info!

Previous post:

Next post: