8. April 2016

Hey, Spiegel-Verlag – macht den Innovationsreport öffentlich!

Oh, schau mal, was die Katze reingezerrt hat! Gestern erreichte mich der vollständige Innovationsreport des Spiegel-Verlags, aus dem vergangene Woche Auszüge via SWR und Kress.de geleaked wurde […]
7. Oktober 2015

Merkel bekommt den Nobelpreis

Vielleicht sollten wir einfach nicht mehr zu hohe Erwartungen stellen an das, was sich „Journalismus“ nennt. Vielleicht sollten wir es als das akzeptieren, was es ist: […]
1. Oktober 2015

Verlage auf Facebook: ein merkwürdiges Trauerspiel

Klassische Medienhäuser spielen im Social Web eine untergeordnete Rolle, verglichen mit ihrer Bekanntheit. Das ist bemerkenswert weil die Zahl der Nachrichtengeschichten, die auf Facebook, Twitter oder […]
24. September 2015

Ze.tt, Byou, Bento – Wie Verlage Assistenzärzte für dumm verkaufen

Vielleicht kennen Sie das. Sie liegen im Krankenhaus, der Assistenzarzt schaut nach Ihnen – und sie wissen beim besten Willen nicht, was sie außerhalb Ihres Gesundheitszustandes […]
30. März 2015

Germanwings: Der Finanzkrisenmoment der Journalisten

„Du kannst Dir das nicht vorstellen: Da brechen erfahrene Banker vor mir in Tränen aus.“ Das sagt mir eine Person, mit der ich studiert habe, Ende […]
5. Dezember 2014

Der traurige Blick in den „Spiegel“

Die SeifenVerlagsoper mit dem Titel „Ericusspitze“ nähert sich dem Ende. Der „Spiegel“ entsorgt seinen Chefredakteur Wolfgang Büchner, Geschäftsführer Ove Saffe geht nach einer Schamfrist, in der […]
22. August 2014

Die seltsame Spezies namens Journalist (Versuch einer Beschreibung)

„Ja, ich hab da irgendwo was auf Facebook gesehen…“ Dies ist derzeit bei einigen Menschen in meinem Umfeld, die nicht was mit Medien oder Journalismus machen, […]
10. März 2014

Journalistische Selfies aus Austin

In den Zeiten sterbender Tageszeitungen, sinkender Auflagen und Werbeerlöse ist Kostenbewusstsein der neue Fetisch in Redaktionen. Das ist nicht erst gestern so, sondern seit zu langen […]
13. Mai 2013

Keine Ad-Blocker, please – wir sind werbefinanziert

Stellen Sie, liebe Leser, sich bitte ein Restaurant vor. Es ist kein sonderlich tolles, mehr wie eine Kantine, das Essen ist 08/15, die Saucen entstammen den […]
28. November 2012

Wie Verlage im Internet Geld verdienen (III)

Auch weiterhin hält sich das Gerücht, journalistische Inhalte ließen sich mit Werbung im Internet nicht refinanzieren. Das ist bemerkenswert – denn es ist falsch. Schon vor […]
25. Mai 2012

DPA löscht Millionen Journalistenhirne

Heute geistert eine Meldung durch Deutschlands Medien, die wieder einmal erschreckend klar macht, wie wenig Kompetenz ein breiter Teil der deutschen Medien in Sachen digitale Technologie […]
20. April 2012

D-Weeks beim „Spiegel“

Gestern berichtete Meedia über nicht unerhebliche Verwerfungen beim „Spiegel“. Da dränge Print-Chefredakteur Georg Mascolo auf eine Bezahlwand für Spiegel Online, denn er hoffe damit die fallende […]
7. Dezember 2011

Ein ganz normaler Rechtsverletzungstag im deutschen Onlinejournalismus

Wenn demnächst einmal ein ach so geplagter Vertreter deutscher Medien darüber wehklagt, dass jenes böse Internet die Rechte nicht achtet, dürfen wir ihm wieder einmal ins […]