30. März 2016

SXSW 2016 V: Was deutsche Medien von Vox Media lernen könnten

Zweimal schon saß ich im Rahmen einer SXSW bei Vorträgen von Buzzfeed-Chef Jonah Peretti, einen großartigen Redner. Beide Male saßen neben mir deutsche Journalisten in Leitungsfunktionen, […]
1. Oktober 2015

Verlage auf Facebook: ein merkwürdiges Trauerspiel

Klassische Medienhäuser spielen im Social Web eine untergeordnete Rolle, verglichen mit ihrer Bekanntheit. Das ist bemerkenswert weil die Zahl der Nachrichtengeschichten, die auf Facebook, Twitter oder […]
24. September 2015

Ze.tt, Byou, Bento – Wie Verlage Assistenzärzte für dumm verkaufen

Vielleicht kennen Sie das. Sie liegen im Krankenhaus, der Assistenzarzt schaut nach Ihnen – und sie wissen beim besten Willen nicht, was sie außerhalb Ihres Gesundheitszustandes […]
24. Juli 2015

Politico, The European und die fehlende Öffentlichkeit

Die Unaufhaltsamkeit des Medienwandels wird auch in Deutschland langsam Allgemeingut. Nachdem die klassischen Medien – für die der angelsächsische Begriff „Legacy Media“ viel passender erscheint – […]
6. Juli 2015

Das Digitale Quartett #75: Die Zukunft der Nachricht

Alles begann am 24. Juni mit einer kleinen Twitter-Diskussion von Sascha Stoltenow, Kommunikationsberater und Autor des Bendler-Blogs, sowie Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach, Geschäftsführer der PR-Agentur Cohn-Wolfe (die sich […]
18. Mai 2015

Das Digitale Quartett #72: ESC und Facebooks Instant Articles

Nach längerer Denkpause ist das Digitale Quartett endlich so richtig zurück (unsere Show auf der re:publica ist ja immer etwas Besonderes). Unsere Themen waren: 1. Facebook und die […]
22. April 2015

Die Wahrsager vom „Tagesspiegel“

Es gehört zu den Unsitten des Onlinejournalismus, zu allem einen Liveticker machen zu wollen. Bei Sportereignissen – kein Thema. Doch bei viel zu vielen Ereignissen werden […]
18. Februar 2015

Das ganze Dilemma der Verlage – kondensiert in einem Facebook-Post

Jener Facebook-Post, von dem im Folgenden die Rede sein soll, war ein Versehen. Der in ihm eingepflegte Link sollte nicht auf Facebook gespielt werden. Ich habe […]
19. Januar 2015

Was deutsche Verlage aus „The Innovators“ lernen können

Geschickte Insubordination zeichnet sich dadurch aus, dass der Insubordinierte sich über das Vorgehen nicht recht beschweren kann. So wie Hubert Burda (Foto: Medientage München) heute morgen. […]
11. Dezember 2014

Warum Verlage eine Trennung von Digital und Print verhindern müssen

Derzeit erleben wir eine neue Wendung in der Diskussion um Journalismus und Medien. Und sie führt nach meiner Meinung in eine völlig falsche Richtung. Wolfgang Blau, der […]
6. November 2014

Das Digitale Quartett #68: Cyberwarfare, Digitaljournalismus, Laufsport und Buchverlage

Es war ein toller Abend, vorgestern in Berlin. Das Basecamp hatte unser Digitales Quartett nach Berlin eingeladen, jenes besondere und schöne Shop-mit-Veranstaltungsort-Konzept der Mobilfunkmarke Base. Richtig […]
2. Oktober 2014

Wo ist das Problem mit den Kommentaren im Netz? (Und was man tun könnte.)

In diesen Tagen schreiben und debattieren die Nachrichtenseiten klassischer Medien ganz viel über die Kommentarkultur im Netz. Und ich frage mich zwei Dinge: 1. Wo ist […]
30. Juni 2014

Das übergewichtige Kind von Mexiko und die „Augsburger Allgemeine“

In den kleinen Dingen, den unbewussten, manifestiert sich das größere Gedankenkonstrukt dahinter – diese These habe ich hier bereits mehrfach vertreten. Gestern gab es wieder mal […]