12. Mai 2014

Das Digitale Quartett #63: Medien im Wandel – Krautreporter & „La Libération“

Eigentlich dürfte einem als Medienjournalist derzeit nicht langweilig sein. Auf der einen Seite kriseln stürzen viele Medienkonzerne weiter ab, andererseits entstehen eine ganze Reihe von Initiativen, die […]
23. Januar 2014

Zitatabstimmung – und ein Mittel dagegen

Alle halbe Jahre geistert das Thema durch Medien, Medienblogs und Mediendienste: Zitatabstimmungen. Dabei handelt es sich, für die Nicht-Medienmenschen unter den Lesern, um das Ansinnen von […]
21. Januar 2014

Warum wir Blogs brauchen am Beispiel Fairphone

Das Fairphone ist die nicht die größte aller Geschichten. Doch fast alle großen Nachrichtenseiten berichten darüber: Zeit, Welt, Süddeutsche, Bild – nur Spiegel Online erstaunlicherweise nicht. Der […]
7. Januar 2014

Die Frage der Quelle

Am vergangenen Wochenende lieferte ich mir eine lange Twitter-Debatte mit Froben Homburger, dem Nachrichtenchef der DPA als Folge meines Artikels über das Pofalla-Postillon-Affärchens. Noch immer ist […]
19. Oktober 2013

Journalisten fallen auf Wundermaschine herein

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Wasser in Wein verwandeln soll die „Miracle Machine“. Ganz einfach solle das gehen, versprachen die Macher des formschönen […]
1. Oktober 2013

Gastbeitrag: Nur ein Satz für den Journalismus der Zukunft

Ausnahmsweise heute mal ein Gastbeitrag – weil ich das Thema spannend finde. Denn Daniel Drepper kontaktierte mich. Er absolviert seit August einen zehnmonatigen Master an der […]
10. September 2013

Der „Spiegel“ resümiert: Die Tageszeitung ist tot #tag2020

Halten wir kurz fest: Seit einigen Wochen versuchte „Spiegel“-Autor Cordt Schnibben die Zukunft der Tageszeitung zu ergründen. Er tat dies recht holprig zunächst mit einer Reihe […]
12. August 2013

Das Digitale Quartett #42: Was wird aus der Zeitung?

In unserer wöchentlichen Web-Talkshow „Das Digitale Quartett“ versuchen wir reinrassige Medienthemen eher zu meiden. Wir alle im Team bloggen ja sehr viel darüber und haben den […]
24. Mai 2013

Twitter verändert Reportagereisen

„Nichts interessierte den Menschen mehr als Menschen“, lautet ein alter Journalisten-Lehrsatz. Und deshalb versuchen Medien große und/oder komplizierte Ereignisse anhand von Menschen zu erzählen. So geschah es […]
17. Mai 2013

„Bild“ und DPA erfinden einen Star-Koch – und alle fallen drauf rein

Manchmal gibt es Geschichten, die sowohl hier als auch auf unser Food- und Reise-Blog Gotorio passen würden. Die unglaubliche Wandlung von Miki Nozawa vom Imbißbetreiber auf […]
29. April 2013

Die Informationen des „Focus“ – härter als die Realität

Die folgende Geschichte ist eine Petitesse. Erst recht, weil es um die Berichterstattung über den Fall Uli Hoeneß geht, über den in diesen Tages so erdrückend […]
23. April 2013

Das Digitale Quartett #29: Boston, Reddit und mediale Verantwortung in Katastrophenfällen

Als wir in der vergangenen Woche beim Digitalen Quartett über Bitcoins sprachen, erreichten uns die ersten Meldungen über den Bombenanschlag auf den Marathon von Boston. Was […]
22. Februar 2013

Klartext mit Professor Jarvis

Die Berichterstattung vieler klassischer Medien über digitale Themen ist abgrundtief schlecht. Sie zielt auf sensationsheischende Angsterzeugung beim Konsumenten ab, Würde über Naturkatastrophen so berichtet wie über […]