18. Februar 2015

Das ganze Dilemma der Verlage – kondensiert in einem Facebook-Post

Jener Facebook-Post, von dem im Folgenden die Rede sein soll, war ein Versehen. Der in ihm eingepflegte Link sollte nicht auf Facebook gespielt werden. Ich habe […]
20. Januar 2015

Kognitive Dissonanz mit Gabor Steingart

Eine kognitive Dissonanz bezeichnet laut Wikipedia „einen als unangenehm empfundenen Gefühlszustand, der dadurch entsteht, dass ein Mensch mehrere Kognitionen hat – Wahrnehmungen, Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünsche oder […]
2. Oktober 2014

Wo ist das Problem mit den Kommentaren im Netz? (Und was man tun könnte.)

In diesen Tagen schreiben und debattieren die Nachrichtenseiten klassischer Medien ganz viel über die Kommentarkultur im Netz. Und ich frage mich zwei Dinge: 1. Wo ist […]
4. Juni 2013

ADHS und Paid Content bei der „Bild“

Menschen, die im Internet unterwegs sind, wird gern vorgeworfen, unter ADHS zu leiden. Diese Abkürzung steht für Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung und im Kopf entsteht so das Bild hibbeliger, […]
24. Mai 2013

Twitter verändert Reportagereisen

„Nichts interessierte den Menschen mehr als Menschen“, lautet ein alter Journalisten-Lehrsatz. Und deshalb versuchen Medien große und/oder komplizierte Ereignisse anhand von Menschen zu erzählen. So geschah es […]
5. März 2013

Handelsblatt Live: Journalismus für eine abgehängte Generation

„Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“ Kaiser Wilhelm II. Im Jahr 1998 hielt Bill Gates eine Rede auf dem World […]
28. Februar 2013

Die Leistungsschutz-CDU in ihrem Lauf halten weder Vernunft noch Menschenverstand auf

Vielleicht glaubt mancher immer noch, die Kritik vieler Blogger am Leistungsschutzrecht sei die Meinung von Google indoktrinierter Digital-Irrer. So wie Reinhard Müller, Lohnschreiber der „Frankfurter Allgemeinen […]
30. Januar 2013

Weil der Verlag sich ändern muss – ein paar Denkanstöße

Jeder, der Verlage kritisiert, kennt das: Die Reaktion auf diese Kritik ist von Seiten der Medienhaus-Entscheider meist ein Gegenangriff im Stil von: „Sie meckern immer nur […]
8. Januar 2013

Paid Content muss man können können

Es ist ein fröhliches paidcontenten in diesem noch so jungen Jahr. Deutschlands Medien berauschen sich an jedem der ihren, der so irgendwiewas macht, was ansatzweise in […]
10. Dezember 2012

Deutschlands Datenhändler schlagen wieder zu

In der vorletzten Woche gab es eine Meldung, die nur in den Fachdiensten der Medienindustrie zu finden war. Dabei wäre sie  für gewisse Teile der Allgemeinheit […]
22. November 2012

Ein ganz normaler Tag in Online-Nachrichten-Deutschland

Heute morgen in Deutschland. Mal schauen, was das „Handelsblatt“ online zum Thema „FTD“ schreibt. Auf meinem Macbook Air, 13 Inch, Chrome-Browser, ist dies zu sehen: Nein, […]
22. November 2012

„Financial Times Deutschland“ – Chronik eines absehbaren Ablebens

An dem Ort, an dem für eine Reihe von Journalisten ein neues Leben begann, hausten kurz darauf die Ratten. Es war das Jahr 1999 und am […]
25. Oktober 2012

Onlinejournalismus – der Liebling der PR

Hach, schön. Diese Villa in Iserlohn, 570 Quadratmeter, schlappe 1,85 Millionen. Gut, man muss diesen 80er-Jahre-Stil mögen, der mich an überlebte Golf-Hotels im Schwarzwald erinnert – […]