31. März 2017

Buzzfeed: ein neuer Sheriff ist in der News-Stadt

Gestern schlug eine Meldung in die deutsche Medienmenschen-Filterblase ein, die bei manchen für Überraschung sorgte: Daniel Drepper, Mitgründer des Investigativjournalismus-Angebots Correctiv und als exzellenter Journalist beleumundet, wird neuer Chefredakteur […]
18. März 2017

Zwischen Bots und Neid: die Trends der SXSW 2017

Die SXSW hat es geschafft – sie erzeugt in Deutschland Neid. Noch nie zuvor gab es zumindest in meiner Timeline so viele eingeschnappte Kommentare wie „Und dafür […]
2. März 2017

Millionäre lieben Deutschland – und wandern nicht aus

Nach meinem Artikel über den Wutjournalismus gab es einige Kommentatoren auf Facebook und Twitter, darunter Menschen, die ich hoch ansehe, die vor solchen Kritiken warnten. In diesen […]
24. Februar 2017

Willkommen im Land der Wutjournalisten

Was sollen wir davon halten, wenn ein Redakteur der „Zeit“ einen Herrn dieser Statur als „untersetzten Papagei“ bezeichnet? Was sollen wir davon halten, wenn ein anderer Autor […]
20. Februar 2017

Fake News – das unentdeckte Geschäftsmodell

Irgendwann vor langer Zeit führte ich eine kleine Diskussion auf Twitter. Was ich nicht verstehen könne, warf ich damals ein, sei die Tatsache, dass kein einziges […]
23. Dezember 2016

Glaskugelige Kaffeesatzlesereien 2017: #Neuland wird #Dunkelland

Was für ein Jahr. Doch trotz all der Düsternis und der vielen Verstorbenen, die uns auf popkultureller Ebene wichtig waren, war es für mich insgesamt ein […]
5. Dezember 2016

Big Data für Donald Trump: Fake News für die Intelligenzija (mit Update)

Sie halten es für ganz schlimm, dass Anhänger von Donald Trump all diese Fake News geteilt haben? Sie halten sich für jemand, dem das so nie […]
15. November 2016
Supermond

Medienwölfe heulen den Supermond an

Waren Sie auch so fasziniert vom Supermond? Der war gestern so nah an der Erde wie sonst nur selten und deshalb soll er größer und heller […]
10. November 2016

Journalismus am Beispiel Toblerone

An diesem Tag nach der US-Wahl hat eine Diskussion begonnen, die uns noch lange beschäftigen wird: Wie soll Journalismus in diesen Zeiten aussehen? In dieser Woche […]
3. November 2016

Warum wählen Amerikaner Donald Trump? Zwei Multimedia-Erklärungsversuche

Viele Wortbilder gibt es rund um diese US-Wahl, keines davon ist schmeichelhaft. Wie jener Unfall, sei sie, bei dem man wisse, die Bilder würden grausam – […]
26. Oktober 2016

Influencer Marketing, wie man es nicht betreibt am Beispiel Axel Springer Verlag

Gestern erreichte mich eine Mail aus dem Hause Axel Springer Verlag, genauer der Vertriebsabteilung der Zwangsehe Welt/N24. Um dieses Schreiben einordnen zu können, hilft es sich […]
17. Oktober 2016

Die ARD setzt Ferdinand von Schirachs „Terror“ in den Sand

Manchmal ist die digitale Inkompetenz in Deutschland derart klischeehaft, dass es niemand glauben würde, erzählte man es jemandem. Heute Abend gab es einen bemerkenswerten Fernsehabend in […]
30. September 2016

Miriam Meckel, der Twitter-Stream und die Filterblase

Nehmen wir einmal an, jemand würde einen substantiellen Geldbetrag in die Hand nehmen um zu beweisen, dass Geld im Fußball Tore schießt. Mit diesem Aufwand würde eine […]